Pressemitteilungen

Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ wieder gestartet

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Carsten Schneider ruft dazu auf, am Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ teilzunehmen, der in diesem Jahr zum 15. Mal in Folge stattfindet.

„Alle, die sich gegen Vorurteile und Gewalt einsetzen, sind Vorbilder in unserer Gesellschaft. Sie handeln und sehen nicht weg. Ihr Engagement erhält durch den Wettbewerb öffentliche Aufmerksamkeit und verdiente Anerkennung. Viele andere können so dazu animiert werden, sich ebenfalls zu engagieren”, sagt Schneider und setzt auf den Nachahmungseffekt.

Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Rechtsextremismus und Gewalt” sucht Projekte, die sich etwa für Integration engagieren oder sich gegen Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit richten. Der Einsendeschluss ist der 27. September 2015. Mehr Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.buendnis-toleranz.de.