Meldungen

Auf geht’s Herrenberg!

pic-hendricks-herrenberg-hp2Manchmal ist ein kleiner Spaziergang ein Quantensprung: So war es jedenfalls am 28. August bei der gemeinsamen Stadtteilbegehung auf dem Erfurter Herrenberg mit Bundesbauministerin Barbara Hendricks, SPD-Landtagskandidatin Dr. Cornelia Klisch und zahlreichen Vertretern aus Politik und Verwaltung.

Nicht nur die Bundesministerin befürwortet eine Aufnahme des Stadtteils in das Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“, sondern auch die Stadtverwaltung arbeitet mittlerweile mit Volldampf an der Erarbeitung eines Entwicklungskonzeptes für den Südosten der Landeshauptstadt. Und laut Planungsamtschef Paul Börsch ist auch der geplante Abriss der alten Bibliothek vom Tisch.

Wenn alles nach Plan läuft, können bereits im nächsten Jahr die ersten Gelder vom Bund fließen und die Stadt wird in der Lage sein, die dringend nötigen öffentlichen Investitionen in die Infrastruktur am Herrenberg, Wiesenhügel und Drosselberg zu tätigen. Mehr Spielplätze, Beratungs- und Betreuungsangebote für Alleinerziehende, mehr Barrierefreiheit und Raum für bürgerschaftliches Engagement – jetzt sind vor allem die Ideen der Anwohner gefragt, denn schließlich geht es um ihre Lebensqualität und um eine gute Zukunftsperspektive für die Jüngsten.

Mehr Geld für lebenswerte Kommunen – die SPD hält, was sie verspricht!