Meldungen

Weimarerin bei „Jugend und Parlament“

130605 JuP_3Vom 1. bis zum 4. Juni schlüpfte die Weimarer Schülerin Nele Hasselmann bei „Jugend und Parlament“ in die Rolle einer Bundestagsabgeordneten. Auch dieses Jahr trafen sich 300 Jugendliche aus der ganzen Republik zum Planspiel im Deutschen Bundestag, um diesmal über Gesetze zur „Anonymisierung von Bewerbungen bei Bundesbehörden“, „Freistellung bei akutem Pflegebedarf von Familienangehörigen“, „Einführung einer PKW-Maut“ und „Einführung einer Wahlpflicht zu Bundestagswahlen“ zu debatieren und entscheiden.

Ich freue mich, dass mit Nele Hasselmann auch eine Weimarer Schülerin diese einmalige Chance wahrnehmen konnte. Sie konnte live erleben, wie es ist, ein Gesetz zu erlassen. Aus den vielen Bewerbungen für das Planspiel eine auszuwählen, war keine einfache Entscheidung. Ich bin mir aber sicher, dass Nele unsere Region ausgezeichnet in Berlin vertreten hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.