Berlinfahrten

Berlin ist immer eine Reise wert. Jedes Mitglied des Deutschen Bundestages kann jährlich Gruppen von mindestens 10 Personen über den Besucherdienst der Bundestagsverwaltung in die Hauptstadt einladen. Dafür stehen den Abgeordneten folgende Kontingente zur Verfügung, die finanziell bezuschusst werden:

•   100 Gäste zu einem Plenarbesuch,
•   100 Gäste zu einem Informationsbesuch,
•     30 Gäste zusätzlich zu einem Plenar- oder Informationsbesuch (Nov. bis Feb.).

Darüber hinaus kann jeder Abgeordnete über das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung dreimal jährlich 50 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem mehrtägigen und vollfinanzierten Informationsbesuch nach Berlin einladen (BPA-Fahrten).

Tagesfahrt zum Plenarbesuch

Dieser Besuch beinhaltet eine einstündige Teilnahme an einer Plenarsitzung des Deutschen Bundestages, ein Gespräch mit der oder dem Abgeordneten und ein Essen bzw. einen Imbiss. Der Besucherdienst behält vom Fahrtkostenzuschuss pauschal 10 Euro pro Person als Selbstkostenbeitrag ein. Die 100 Plätze sind jedoch immer sehr schnell vergeben. Deshalb besteht auch die Möglichkeit, ohne Zuschuss eine Reise in die Hauptstadt für Schulklassen, Vereine, Verbände und andere Gruppen über mein Büro organisieren zu lassen. Bei Fragen und für weitere Informationen können Sie sich gern an mein Erfurter Büro wenden (Telefon 0361 – 2 666 815 oder E-Mail carsten.schneider.wk@bundestag.de).

Tagesfahrt zum Informationsbesuch

Ein Informationsbesuch beinhaltet einen 45-minütigen Vortrag auf der Besuchertribüne des Deutschen Bundestages, ein Gespräch mit der oder dem Abgeordneten und ein Essen bzw. einen Imbiss. Bei dieser Fahrt verechnet der Besucherdienst ebenfalls einen Selbstkostenbeitrag pro Teilnehmer in Höhe von 10 Euro mit dem Fahrtkostenzuschuss. Da hier ebenfalls eine große Nachfrage besteht, ist Ihnen mein Büro in Erfurt gern behilflich, auch außerhalb des Kontingents Informationsbesuche für Vereine, Verbände, Schulklassen etc. zu organisieren.

BPA-Fahrten

Hierbei handelt es sich um 2- bzw. 3-tägige Fahrten in die Bundeshauptstadt. Kernpunkte des Besuchs sind:

•    Teilnahme an einer Plenarsitzung oder einem Vortrag im Bundestag,
•    Informationsgespräch in einem Bundesministerium,
•    Gespräch mit der oder dem Abgeordneten,
•    Museums- und Ausstellungsbesuche,
•    Stadtrundfahrt und der Besuch verschiedener Einrichtungen des Bundes.

Die Hotelunterkunft erfolgt in Doppelzimmern. Einzelzimmer sind grundsätzlich aufpreispflichtig.

Für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung entstehen keine Kosten! Die Besuchergruppen werden während der gesamten Fahrt von einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter meines Büros betreut. Zudem begleitet ein Vertreter des Bundespresseamtes die Gruppe in Berlin.

Bei Fragen und für weitere Informationen steht Ihnen mein Team gern zur Verfügung.